• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter


Nach dem fulminanten Auswärtssieg in Rommerz bekam es die TSG mit einem weiteren Aufsteiger zu tun. Am Sauerbrunnen empfing man am Freitagabend die Gäste aus Herolz und hatte die Chance die Tabellenführung zu übernehmen.

So begann die Heimelf selbstbewusst und offensiv, und spielte sich einige gute Torchancen heraus. Giraldi vergab vor dem lehren Tor, ebenso wie Gerhard und Muth. Die Herolzer versuchten durch Nadelstiche immer wieder für Gefahr zu sorgen und profitierten in der 40. Minute von einer kollektiven Unaufmerksamkeit der TSG, als Torjäger Dennis Gerlach zum vollkommen überraschenden 0:1 einnetzte.

Normalerweise hätte sich Lütter in dieser Hälfte eine komfortable Führung herausschießen konnen, oder müssen, so jedoch lag man auf heimischem Geläuf gegen den Aufsteiger hinten. Als dann kurze Zeit nach dem Seitenwechsel Mario Müller mit einer Blitz-gelb-roten Karte seiner Mannschaft einen Bärendienst erwies, versprühte die nun in Unterzahl spielende Heimmannschaft wieder mehr Zug und Entschlossenheit. So wurde Kevin Muth in Minute 65 elfmeterwürdig gefoult und vollstreckte selbst zum Ausgleich. 4 Minuten später kombinierte sich Dogan Kilic bis in den gegnerischen Sechzehner und wurde ebenfalls elfmeterwürdig von den Beinen geholt. Kevin Muth schweißte den fälligen Elfmeter zu seinem bereits 9. Saisontor ein und brachte die TSG plötzlich wieder auf die Siegerstraße. Den Vorsprung verteidigte Grün-Weiß in Unterzahl leidenschaftlich und verdiente sich letztendlich die 3 Punkte und damit einhergehend die Tabellenführung der KOL-Süd.

Sonntag folgt das Auswärtsspiel bei Magdlos, daraufhin steht ein spielfreies Wochenende an.

Aufstellung: Groß – Leipold, Kilic, Takacs,  - Treidler, Ochs (66. Hauner), Breitenbach, Müller, Gerhard (66. Fischer) – Giraldi, Muth (83. Birkenbach)

Der aktuelle Kader der ersten Mannschaft, Kreisoberliga Schlüchtern 2017/18

Neuzugänge: Maximilian Müllers, Dogan Kilic, Kai Lehnert, Marcel Pfannstiel, Wilhelm Liebelt, Kevon Muth, Louis Klein

Abgänge: Wladimir Bese

Tor: Raphael Groß, Kai Lehnert

Abwehr: Alexander Balz, Marius Fischer,  Marc Leipold, Mario Müller, Marco Reith, Dogan Kilic, Marcel Pfannstiel, Louis Klein

Mittelfeld: Rene Breitenbach, Julian Hauner, Konstantin Höhl, Marius Gerhard, Mark Takacs, Julian Treidler, Maximilian Müllers, Wilhelm Liebelt, Anton Takunov

Angriff: Kevin Muth, Juri Dieterle, Manuel Giraldi, Benjamin Ochs, Alexander Kimpel,

Trainer: Matthias Kapelle

Betreuer: Christoph Wahl, Christian Dittmer, Marco Bieber