• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter


Lütter wollte den super Saisonstart vergolden und hatte es in Dipperz mit einem Top-Team zu tun.

Die Hausherren begannen furios und machten richtig Betrieb. Bereits nach 3 Minuten tauchte ein Stürmer der Gastgeber nach schöner Flanke von links frei vor dem Lüttner Tor auf, schoss aber weit drüber. Nach 10 Minuten gab es eine sehr stritte Szene, in der Dipperz/Dirlos vehement Elfmeter forderte, ein Pfiff blieb aber aus. Nach einer Viertelstunde kam die TSG besser ins Spiel und kam zur ersten guten Chance durch Manu Giraldi. Ab sofort hatten die Gäste das sagen und kamen durch Hauner zur nächsten guten Gelegenheit.

Nach 32 Minuten wurde eine Flanke von Max Müllers scharf abgefälscht und der Schlussmann der Hausherren musste alles aus sich herausholen um das Eigentor zu verhindern. Nach etwa 35 Minuten war es dann soweit. Hauner setzte Giraldi klasse in Szene, dieser scheiterte zunächst an Motzkus, doch Giraldi ließ es sich im Nachschuss nicht nehmen, den Torhüter zum 0:1 zu überlupfen. Kurz vor der Pause musste Raffa Groß nach einer Ecke einen Kopfball mit einer sensationellen Reaktion klären, um das 0:1 in die Halbzeit zu bringen.

Nach der Pause bestimmte Lütter die Angelegenheit souverän und ließ sehr wenig anbrennen. Gefährlich tauchte dann nach Giraldi knapp vor dem Gehäuse auf, verzog aber knapp, da Motzkus den Winkel stark verkürzte. Kurz vor Schluss konnte die TSG den Deckel nach einem Konter drauf machen. Dieterle wurde von Kevin Muth geschickt, scheiterte zuvor an Motzkus, brachte den Nachschuss aber im Kasten unter. Muth konnte in der Nachspielzeit nach Flanke von Hauner noch das 0:3 einköpfen.

Damit ist die TSG golden in die Saison gekommen und hat nach 5 Spielen 4 Siege eingefahren und erst 2 Gegentore fangen müssen. Der Sturm zeigt sich ebenfalls in Topform, alle drei Akteure konnten treffen, wie bereits am Freitag gegen Steinau/Steinhaus. Diese empfangen die Lüttner nächste Woche zum Rückspiel wieder.

Es spielten: Groß - Pfannstiel, Höhl, Müller, Müllers, Takacs, Gerhard, Hauner, Giraldi, Muth, Dieterle - eingewechselt: Ochs, Treidler, Leipold

R. Breitenbach

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen