• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter


Mit einer 4:0 Niederlage musste unsere Mannschaft die Heimreise aus Bayern antreten. Wie schon am letzten Wochenende pfiff die Mannschaft personell aus dem letzten Loch. Jestädt, Brehl, Albinger, Dux und Neuland fehlten, folglich musste mit den alten Herren Dittmer, Schulta, Torwart-Dino Fischer und unserem 1. Vorsitzenden Weber aufgefüllt werden. Christoph Wahl kam am Vortag schon bei der 1. Mannschaft zum Einsatz und S. Reith stellte sich trotz Fieber zur Verfügung.

Die erste Hälfte verlief relativ ausgeglichen. Hier kam man zweimal durch Schlag und Reith zu guten Gelegenheiten. Auf schwer bespielbaren Rasen, denn teilweise stand das Wasser noch auf dem Platz, machte sich dann in der zweiten Halbzeit der zu erwartende Kräfteverschleiß bemerkbar. Die Mannschaft konnte dem Gastgeber, der von der 1. Minute an mit absolut übertriebener Härte und mehrfach am Rande der Legalität spielte, nichts mehr entgegen setzen. So nutzte Motten die Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und schwindenden Kräfte unserer Mannschaft aus, um letztendlich auch in der Höhe verdient zu gewinnen.

Da in den letzten vier Spielen kein Spieler der 1. Mannschaft eingesetzt werden darf, der mehr als sechs Einsätze in der 1. Mannschaft bestritten hat und der Aufstieg absolute Priorität hat, muss die Mannschaft mit den vorhanden Kräften versuchen, noch den ein oder anderen Sieg einzufahren.

Es spielten: Fischer- Dittmer, Bauer, Böhm, Schulta- Weber, Troni, Nappi, Wahl, S. Reith- Schlag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen