• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter

Julian Hauner sorgt mit einem Hammer kurz vor Schluss für einen Sieg der TSG, die lange in Unterzahl spielen muss. Durch diesen Erfolg wurde der Abstand nach unten endlich wieder vergrößert.

Die Partie gegen die SG Sickels war ein enorm wichtiges Spiel für die TSG Lütter, alles andere als ein Sieg wäre enttauschend gewesen, um den Abstand zu den letzten 3 Plätzen auszubauen. Genau mit dieser Einstellung war die TSG von der ersten Minute am Platz und lies aus dem Spiel heraus kaum was zu. Von Beginn an hatte unsere TSG das Spiel unter Kontrolle und übte schon sehr früh Druck auf die Sickelser Mannschaft aus. Nach 17. Minuten bekam Julian Treidler eine strittige Rote Karte wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit. Trotz der Unterzahl spielte die TSG konzentriert weiter und zeigte gutes Angriffs- und Abwehrverhalten. In der 45. Minute fiel schließlich das 1:0 durch einen Kopfball von Wladimir Bese nach einer schönen Flanke auf den langen Pfosten von Marco Reith.

Auch nach der Halbzeit war Kampf- und Laufbereitschaft nicht zu vermissen. Jedoch fiel in der 67. Minute der Ausgleich nach einem Freistoß von der Außenlinie. Der Ball konnte nicht aus der Mitte geklärt werden und landete im Tor. Aber unsere TSG kämpfte weiter und präsentierte sich als die bessere Mannschaft. Erwähnenswert in der zweiten Halbzeit waren sicherlich auch die Flugeinlagen von Witali Bese, dessen Fallrückzieher knapp neben dem Pfosten landete und der Seitfallzieher von Marc Leipold den der Sickelser Keeper mit einer riesen Parade von der Linie klärte.

Der Einsatz sollte in der 82. Minute belohnt werden Julian „The Hammer“ Hauner den Ball aus 25 Meter links oben in den Knick setzte. In den folgenden Minuten spielte die Mannschaft um Trainier Frank Atzler die Partie locker runter.

Dieser erste Sieg unter Frank Atzler war wichtig um den Abstiegsrängen nicht näher zu kommen und nun kann der Blick auf das Spiel gegen Rückers gerichtet werden.

TSG Lütter: Groß; Raschke (Fischer), Höhl, Leipold, Reith (Ziegeldorf) – Takacs, Dabrowski, Hauner (Kress), Treidler – Bese, Bese

Tore: 1:0 Wladimir Bese (45.), 1:1 Mubarik Dogar (67.), 2:1 Julian Hauner (82.)

Zuschauer: 200.

Rote Karte: Julian Treidler (Lütter, 17.) wegen Tätlichkeit

Julian Hauner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.