• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter

Lütter zerlegt Poppenhausen - Einen weiteren wichtigen Schritt zur Meisterschaft in der Gruppenliga Fulda haben unsere Damen am Wochenende in Poppenhausen gemacht. Das Team um Birte Bergener gewann am Ende verdient mit 2:6.

In der erste Halbzeit gestaltetet sich das Spiel für die knapp 70 Zuschauer in Poppenhausen recht ausglichen mit vielen Chancen und Toren auf beiden Seiten.  Zwar konnte die TSG von Anfang an das Spiel in die Hand nehmen, der Gastgeber fand aber vorerst  passende Antworten. Das 1:0 in dieser Partie markierte eine stark spielenden Karolina Burkard, die sich durch gute Einzelleistung auf der rechten Außenseite durchsetzte und aus spitzem Winkel den Ball gekonnt einschob. Durch einen Abwehrfehler fiel allerdings der Ausgleich zum 1:1 in der 18. Minute durch Anne Kümmel.

Die passende Antwort bot Lütter nur eine Minute später durch Melanie Stiel, die 2 Gegenspielerinnen stehen lies und cool zum 1:2 einschob. Durch eine erneute Unachtsamkeit gelang Poppenhausen abermals der Ausgleichstreffer in der 29. Spielminute durch Janina Breitung. Einen für die Moral ganz wichtigen Treffer zur 2:3 Pausenführung erzielte durch eine starke Einzelleistung Judith Walther in der 42.Minute. Großen Anteil an der 2:3 Halbzeitführung hatte aber auch Torfrau Sabrina Hillenbrand, die für die verletzte Laura Kohlmann einsprang und in Topform Großchancen vor dem Lüttner Tor vereitelte. An dieser Stelle ein großes Dankeschön von der kompletten Mannschaft.

Dem Spitzenreiter ein Bein stellen? Diese Vorstellung von Poppenhausen vor dem Spiel, war nach nur fünf gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit Geschichte. Eine traumhafte Ecke von Karolina Burkard verwandelte Vanessa Walter per Kopf zur 2:4 Führung. Danach war es wieder eine Vorlage von Burkard, die Walter zum 2:5 nutzte. Schneller konnte man Poppenhausen nicht den Zahn ziehen. Auch bis zum letzten Treffer zum 2:6 den abermals Judith Walther erzielte, hatte die TSG noch einige gute Chancen. So konnte sich Lisa Happ durch eine unglückliche Abseitsstellung von Walter nach toller Abnahme von links leider nicht in die Torschützenliste einreihen.

Lässt Rasdorf beim nächsten Spiel am Samstag Punkte liegen, kann die TSG mit einem Sieg gegen Lispenhausen bereits die Meisterschaft perfekt machen. Trotz der weiten Anreise, würden wir uns natürlich sehr über jede Unterstützung in Lispenhausen freuen!

Aufstellung Lütter: Hillenbrand; Auth, Wess (70. Höhl), Eisenach, Müller, Zentgraf, Stiel (78. Gerhard), Walter, Burkard, Happ (84. Kiel),Walther

Tore: 0:1 Karolina Burkard (11.), 1:1 Anne Kümmel (18.), 1:2 Melanie Stiel (19.), 2:2 Janina Breitung (29.), 2:3 Judith Walther (42.), 2:4 Vanessa Walter (47.), 2:5 Vanessa Walter (50.), 2:6 Judith Walter (71.)

V.Walter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.