• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter


Nach nur 4 Punkten aus 6 Spielen und einer enttäuschenden 3:0 Niederlage in Bellings stand die Mannschaft von Trainer Frank Atzler unter Zugzwang. Im Heimspiel gegen den Drittplatzierten aus Engelhelms musste ein Sieg her.

Die Mannschaft aus Lütter begann sehr engagiert und hätte schon früh durch Stefan Ziegeldorf in Führung gehen können, scheiterte aber am Engelhelmser Schlussmann. So entwickelte sich dann ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keiner der beiden Mannschaften klare Spielvorteile verschaffen konnte. Beide Mannschaften standen hinten sicher und versuchten mit schnellen Kontern für Gefahr zu sorgen, doch die Abwehrreihen  wussten dies zu verhindern. Kurz vor der Pause schlug Konstantin Höhl von rechts einen Diagonalpass auf Stefan Ziegeldorf, dieser wurde beim Kontrollieren des Balles von einem Engelhelmser im Strafraum gelegt und der Schiedsrichter zeigte ohne lange zu überlegen auf den Punkt. Simon Weber trat an und verwandelte sicher den Elfmeter.

Nach der Pause kam Engelhelms etwas besser ins Spiel und versuchte das Heft in die Hand zu nehmen. Klare Torchancen blieben allerdings gegen die gut gestaffelte Lüttner Defensive Mangelware. In der 74. Minute fiel dann etwas überraschend das 2:0 für Lütter. Manuel Giraldi stand goldrichtig und verwandelte aus kurzer Distanz aus dem Gewühl. Nach dem 2:0 wurde der Druck auf die Lüttner Defensive höher, da Engelhelms alles nach vorne warf. Doch der Abwehrverbund von Lütter ließ nur ganz wenige Chancen zu und hatte auch bei zwei Pfostenschüssen und einer Abseitsstellung etwas Glück. Nach dem 3:0 durch Benjamin Ochs in der 85. Minute war der Wille der Engelhelmser endgültig gebrochen und die Mannschaft von Franz Atzler spielte die restliche Zeit  herunter. Alles in allem ein verdienter Erfolg für die TSG aus Lütter, da man mehr investiert hatte als der Gegner.

Es spielten: Gross, Müller, Dabrowski (48. Ochs), Höhl, Bohl (70.Disterhoft), Weber, Hauner, Seidel, Ziegeldorf (80. Klüber), Takacs, Giraldi

A. Disterhoft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen