• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter

Kopieren - Einfügen! Den Spielbericht von letzter Woche könnte man bei der zweiten Mannschaft ziemlich genau so wieder verwenden! Neben dem Endergebnis, dem Spielverlauf und der taktischen Ausrichtung fällt vor allem auf, dass die Mannschaft sich das erste Ei wieder selbst ins Netz gelegt hat. Am Ende hat man sich wieder ordentlich aus der Affäre gezogen und zwei sehr schwere Spiele bereits hinter sich, das Punktekonto ist aber leider auch noch leer.

Personell arg gebeutelt war auch vor diesem Spiel das Ziel, das eigene Tor so gut wie möglich zu verteidigen. Maxi Bolz und Vini Mastrogiovanni spielten nach längerer Verletzungspause endlich wieder und werden den Kader in den nächsten Wochen bereichern. Trainer Christoph Wahl spielte einen umsichtigen Libero hinter einer Viererkette und stellte seine Kopfballstärke beim 1:0 unter Beweis. Nach vorne ging auch heute zunächst einmal nichts, denn spätestens jeder zweite oder dritte Pass landete beim Gegner. Der spielte immer schön um den Strafraum herum und hatte dicke Möglichkeiten. Das zweite Tor kurz vor der Pause beendete alle Träume von einer Überraschung, war aber sehr umstritten, weil der Linienricher den Ball im Aus gesehen hatte, der Schiedsrichter aber nicht reagierte.

Das 3:0 fiel ganz kurz nach der Pause nach einem langen Pass über die Abwehr. Wie letzte Woche konnte man nun Angst vor einem Schützenfest bekommen, doch auch in Künzell spielte die Mannschaft konzentriert weiter und fiel nicht auseinander. Den Ehrentreffer erzielte Björn Bohl per Elfmeter, der allerdings mehr als zweifelhaft war. Mit dem 4:1 kurz vor Schluss nach einer schönen Flanke konnte Künzell den starken Daniel Bolz noch einmal überwinden.

Es spielten: Bolz - Wahl, Bauer, Etzel, Bolz, Böhm, Bohl, Jung, Dux, Nappi, Reith; eingewechselt: Menz, Mastrogiovanni, D. Leipold

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.