• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter

Am Samstag, den 9. Mai trat unsere Damenmannschaft beim SG Jossa an. Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten, konnten sich unsere Damen - dank einer grandiosen Aufholjagd in der 2. Halbzeit - gegen SG Jossa behaupten und einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Anfangs gestaltete sich die Partie für unsere Damen etwas schwierig. Die Gastgeberinnen konnten sich durch ihr aggressives Spiel zunächst behaupten. In der 33. Minute konnten die Gastgeberinnen ihr erstes Tor erzielen und machten weiter Druck, so dass ein weiteres Tor 10 Minuten später fiel.

Mit Anpfiff der 2. Halbzeit wendete sich das Spiel. Unsere Damen kamen mit einem gestärkten Willen aus der Kabine und übten von Anfang an Druck auf die gegnerische Mannschaft aus. So konnte Lea Ruth den Ball in der 56. Spielminute in das gegnerische Tor bringen und den wichtigen Anschlusstreffer erzielen. Die Mannschaft kämpfte sich weiter voran, so dass diese in der 2. Halbzeit nicht mehr torgefährlich für die Lüttnerinnen wurden. Auch mit Hilfe einer aggressiven Spielweise und einer unsportlichen Tätlichkeit gegen unsere Spielerinnen konnten die Gegner keinen positiven Spielverlauf mehr für sich aufbauen.

In der 65. Spielminute kam es zu der ersten Auswechslung bei der TSG Lütter. Sofia Eisenach wurde für Geske Luzum eingesetzt. Die Damen konnten sich in der 2. Halbzeit viele Eckstöße erarbeiten und hatten dadurch gute Torchancen, was die Gastgeberinnen nervös machte und bei unseren Zuschauern die Spannung zum Kochen brachte. In der 87. Minute kam es zur nächsten Auswechslung, wodurch sich die Trainerin Birte Bergener selbst zum Einsatz brachte. Die offensive Spielweise und die starke zweite Halbzeit der Lüttner Damen hat sich schließlich in der 90. Spielminute bezahlbar gemacht. Vanessa Walter konnte zum 2:2 ausgleichen und unsere Zuschauer waren außer sich.

Durch die starke Leistung in der 2. Halbzeit, viel Ansporn aus den Zuschauerreihen und eine tolle Teamleistung konnten die Damen den verdienten Punkt mit nach Hause nehmen.

Lütter: Kohlmann, Link, Martens, Zentgraf, Höhl (87. Bergener), Stiel, Müller, Luzum (65. Eisenach), Auth, Walter, Ruth

Tore: 1:0 Dorina Fritz (33.), 2:0 Vanessa Klaus (43.), 2:1 Lea Ruth (56.), 2:2 Vanessa Walter (90.)

Ilona Raschkewitz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.