• Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter
  • Willkommen auf der Homepage der TSG Lütter


Nach längerer Pause durch die Spielabsage am vergangenem Wochenende, traf unsere TSG am Freitag Abend auf die SG Freiensteinau. Das Ziel an diesem Doppelspieltag waren mindestens 4 Punkte, um den vierten Platz in der Tabelle verteidigen zu können.

Das Spiel begann für das Team von Frank Atzler mit einem Traumstart. Nach nur zwei Minuten spielte Alex Balz einen klasse Ball auf Manuel Giraldi, der allein vor dem Torwart auftauchte und gefühlt mit einem Lupfer einnetzte.
Die Gastgeber waren geschockt und agierten sehr nervös in der Anfangsphase, die TSG hingegen spielten weiter munter auf. Doch Freiensteinau übernahm das Spielgeschehen nach und nach und drückte noch vor der Halbzeit auf den Ausgleiche, der aber nicht fallen sollte, da mehrmals Abwehrspieler oder Aluminium retteten.

In der zweiten Hälfte der Partie war ein ähnliches Bild zu sehen. Die Gastgeber drückten die TSG in ihre eigene Hälfte, wodurch nur schnelle Konter als Antwort möglich waren. Diese wurden aber nicht ausgespielt, so dass es leider wie immer im Fußball kam. Die Abwehr der TSG kam den Ball nach einem Einwurf nicht aus dem 16er raus und Roland Lotz schoss sehenswert den 1:1 Ausgleichstreffer.
Danach passierte nicht mehr viel. Unterm Strich war das Unentschieden gerecht, da Freiensteinau vor allem in der zweiten Hälfte viel mehr in das Spiel investierte und die TSG nur durch Konter gefährlich wurde.

TSG:  Groß, Müller, Takacs, Balz, Reith, Höhl, Gerhard, Breitenbach, Treidler(Ochs) , Giraldi , Bese(Petersen)

Tore: 1:0 Manuel Giraldi (2.) , 1:1 Roland Lotz (82.)

M. Takacs

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen