Der Abstiegskampf in der A-Liga bleibt spannend. Sowohl die TSG als auch Hofbieber II holten einen Punkt. Somit bleibt die TSG mit drei Punkten Rückstand in Schlagdistanz zum Rivalen. Dass der Abstand sich nicht auf 6 Punkte vergrößerte, liegt daran, dass Hofbieber in der letzten Minute den Ausgleich kassierte, während Lütter ihn ebenfalls in der letzten Minute erzielte.

Dabei war der eine Punkt gegen eine dezimierte Mannschaft aus Ehrenberg eigentlich viel zu wenig. Die erste Halbzeit ging klar an den Gastgeber, der es aber wie so oft versäumte, in Führung zu gehen. Der mit Metzler und Kuhnt stark besetzte Sturm der Gäste war bei David Heil und dem ser starken Alex Kimpel gut aufgehoben. Leider verletzte sich Marc Leipold Mitte der ersten Hälfte am Fuß, so dass die Ordnung ein wenig verloren ging.

Kurz nach der Pause geschah dann der doppelte Nackenschlag für die TSG: Erst Kuhnt per Freistoß, kurz darauf Metzler per Konter schossen die SGE in Front. Lütter rannte verzweifelt an, war aber vorne viel zu fahrig und spielte die Angriffe nicht zu Ende. Trotzdem kam man immer wieder zu Chancen, nutzte sie aber wieder nicht. Als kaum noch Hoffnung herrschte, schloss Maik Schmidt einen schönen Angriff über Ertel und Bauer erfolgreich ab. In der Nachspielzeit schoss Daniel Bolz einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum und David Heil vollendete per Kopf. Ein nicht mehr für möglich gehaltener Punkt war im Endeffekt wegen des Ergebnisses aus Hofbieber ganz wichtig und sollte der Mannschaft Mut für die letzten drei Spiele machen.

Es spielten: Bolz - Leipold, Bauer, Kimpel, Heil, Jestädt, Petersen, Ertel, Schlag, Schmidt, Jung; eingewechselt: Brehl, Böhm, Albinger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.